Pauline Jeckel

Wissenschaftliche Inhalte für die breite Masse verständlich machen, diese Herausforderung hat Pauline schon immer Spaß gemacht. Aus diesem Grund ist sie auch kurzer Hand nach ihrer Promotion in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des NMI eingetaucht um nun ihr Fachwissen mit dem Journalismus zu verknüpfen. Raus aus dem Labor, rein ins Netzwerken, Planen und kreative Schreiben!

Biointelligenzbestie? Mini-Gehirne und was sie auf dem Kasten haben

Einkommendes Signal – Augen haben Bild wahrgenommen – intelligente Assoziierung wird eingeleitet – Information wird verarbeitet. Es ist ein Hund. Soeben haben meine Augen unseren lebhaften und verschmusten Familienhund Bernstein wahrgenommen. Fröhlich hechelnd liegt er unter einem saftig grünen Apfelbaum. Möglichmacher ist unser Gehirn. Aber wie funktioniert die komplexe Verschaltung in dem Netzwerk Abermillionen von Nervenzellen, aus denen unser Gehirn besteht? Brandaktuelles Stichwort in der Forschung sind Organoide!

Medizinische Revolution und Paradigmenwechsel – die Forschung hinter der Personalisierten Medizin

Beobachten, verstehen, entwickeln. Verbessern! Forschung funktioniert genau auf diese Weise, aber wie kann diese Vorgehensweise die Medizin revolutionieren und wie kann Biologie und Technologie dabei unterstützen? Prof. Dr. Katja Schenke-Layland gibt in der Vortragsreihe Biointelligenz am 13. September, online und in der Württembergischen Landesbibliothek, spannende Einblicke in die aktuelle Forschung zur Personalisierten Medizin und erklärt was heute schon möglich ist.