Member Directory

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Laborautomatisierung und Bioproduktionstechnik am Fraunhofer IPA mit dem Schwerpunkt in der Nutzerforschung sowie in der automatisierten Produktion von Arzneimittel für neuartige Therapien, kurz ATMP. Die gebürtige Allgäuerin verbringt ihre Freizeit gern in der Natur, beim Stand-up-Paddeln oder auch beim Salsa- und Jazz-Tanzen.

Arbeitsgruppenleiterin am Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie im Bereich ATMP-Entwicklung. Schwerpunkt der promovierten Biologin ist das molekulare Design zellbasierter Arzneimittel, wie z. B. die Reprogrammierung von Immunzellen mittels mRNA, damit diese erkrankte Zellen wiedererkennen und eliminieren können.
Im schönen Erzgebirge aufgewachsen, wurde Leipzig ab 2003 ihre Wahlheimat. Ihre Expertise in Molekularbiologie und RNA-Biochemie vertiefte sie für 2 Jahre als Postdoc in den USA, um danach das RNA-Know-how mit dem spannenden Forschungsfeld der Immunologie zu kombinieren. In ihrer Freizeit ist sie Mama und Familienmensch und ein begnadeter American Football-Fan.

Sebastian Mayer ist wissenschaftlicher Mitarbeit am Fraunhofer SCAI. Als promovierter Mathematiker forscht er zu maschinellem Lernen und selbst-adaptiven Systemen. In seiner Freizeit engagiert er sich bei Scientists for Future und ist Frontmann der Band Bambi Roadkill.

Tim Grunwald ist promovierter Ingenieur und leitet die Abteilung "Feinbearbeitung und Optik" am Fraunhofer IPT. Wenn seine Gedanken nicht um Produktionstechnik oder EVOLOPRO kreisen, freut er sich über Zeit mit seinen Kindern oder lange Läufe im Wald.

Dr. Melanie Iwanow studierte Chemie und promovierte im Anschluss am Fraunhofer IGB, Institutsteil Straubing, in Kooperation mit der Universität Regensburg über die Herstellung von geträgerten Metallkatalysatoren unter Verwendung von tiefeutektischen Mischungen. Seit 2019 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Innovationsfeld Bioinspirierte Chemie. Im Jahr 2021 übernahm Iwanow die Leitung des Themenfelds Biohybride Materialien und ist somit an der Schnittstelle von Chemie, Biologie und Materialien tätig. Sie wurde 2022 für das renommierte TALENTA-Programm der Fraunhofer Gesellschaft ausgewählt.

Jens Wetschky (M. Sc.) hat Biologie an der Universität Stuttgart studiert und arbeitet seit sein 2017 am Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB. Dort ist er im Innovationsfeld Virus-basierte Technologien im Team von Prof. Dr. Susanne Bailer tätig und forscht unter anderem zum Thema Bakteriophagen.

Dr. Petra Steymans-Kurz leitet seit 2021 die Abteilung Bildung und Wissenschaft an der Württembergischen Landesbibliothek in Stuttgart. Dort ist sie verantwortlich für das Veranstaltungs- und Ausstellungsprogramm und gestaltet den Austausch zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit mit. Die promovierte Historikerin war nach Stationen in Mainz, Trier und Tübingen für den Fachbereich Geschichte an der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart verantwortlich bevor sie an die WLB wechselte.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Biointelligente Produktion. Gebürtige Istanbulerin, hat sich aufgrund der Begeisterung Motorsport und Fahrzeuge mit 19 Jahren für ein Studium in Karlsruhe entschieden. Mit der Zeit rückte das Interesse an Themen rund um Energie und Nachhaltigkeit in den Fokus sowie der Wunsch, der Welt etwas zurückzugeben.